1. Mit der Buchung, die telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen kann, akzeptiert der Mieter das Mietangebot und die AGB.

  2. Nach Erhalt des Mietvertrages/der Buchungsbestätigung, sind vom Mieter  20% Anzahlung vom Gesamtmietpreis zu leisten. Der Restbetrag muss 7 Tage vor Anreise des Mieters auf dem vom Vermieter angegebenen Konto eingegangen sein.

  3. Bei jeder Stornierung des Mieters vom Mietvertrag und Nichtinanspruchnahme des Mietobjekts berechnen wir 40,-€ Bearbeitungsgebühr. Darüber hinaus hat der Vermieter Anspruch auf 80% des Mietbetrages, sofern es nicht gelingt, das Mietobjekt für den gleichen Zeitraum und Mietpreis zu vermieten.

  4. Der Vermieter wird von der Verpflichtung zur Leistung freigestellt, soweit seine Leistung durch einen Umstand, den er nicht zu vertreten hat, unmöglich wird, z. B. durch Wasser- oder Brandschäden. Kann das Mietobjekt aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden, hat der Vermieter das Recht, ein gleichwertiges Mietobjekt zu stellen.

  5. Am Anreisetag hat der Mieter ab 15.00 Uhr Anspruch auf das Mietobjekt. Am Abreisetag steht dem Mieter das Mietobjekt bis 10.00 Uhr zur Verfügung. 

  6. Bei Übernahme des Mietobjektes sind eventuelle Mängel oder Schäden unverzüglich zu melden. Der Vermieter ist verpflichtet, in dringenden Fällen sowie bei Beeinträchtigung der Mietsache die Mängel unverzüglich zu beheben. Daraus resultierende notwendige Reparaturen sind vom Mieter zu akzeptieren. In dringenden Fällen ist es dem Vermieter oder dessen Beauftragten gestattet, das Mietobjekt zu betreten. 

  7. Für die vom Mieter mitgebrachten Gegenstände wird keine Haftung übernommen. 

  8. Das Mietobjekt darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen Personenzahl bewohnt werden (Kinder gelten als volle Person). Haustiere dürfen nur nach vorheriger Genehmigung  mitgebracht werden (dafür kann der Vermieter eine Gebühr erheben). 

  9. Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und verpflichtet sich, alle durch ihn und seine Mitbewohner verursachten Schäden zu ersetzen und der Vermittlung zu melden. 

  10. Bei Abreise, ist das Mietobjekt besenrein zu verlassen. Das Geschirr muss gespült und der Hausmüll entsorgt sein. Tierhaare sind zu entfernen. Soweit diese Vorgaben nicht eingehalten werden, behält sich der Vermieter die Geltendmachung  zusätzlicher Reinigungskosten vor.

 

   Die Kurabgabe, ist nach der örtlichen Kurabgabesatzung vom Mieter zu entrichten.

© 2015 Küstenkate 

Ute Schlömer u. Stephan Ludwig, Hinter den Höfen 23, 51147 Köln

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean